Unser Service: Gratis Lieferung
ab 50 € Bestellwert




Unser Service: Gratis Lieferung
ab 50 € Bestellwert







10€ Newsletter Gutschein
Jetzt anmelden & sparen!







10€ Newsletter Gutschein
Jetzt anmelden & sparen!







0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten












0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten


Haben Sie fragen?
Wir rufen Sie kostenlos zurück!













Neu: Bequem per PayPal zahlen







Haben Sie fragen?
Wir rufen Sie kostenlos zurück!







Unser Service: Gratis Lieferung!
ab 50 € Bestellwert












Neu: Bequem per PayPal zahlen


Jetzt: 0%-Finanzierung!
Bei 12 Monatsraten!













Haben Sie fragen?
Wir rufen Sie kostenlos zurück!







Unser Service: Gratis Lieferung!
ab 50 € Bestellwert

















Jetzt: 0%-Finanzierung!
Bei 12 Monatsraten!













Hochbetten – den Wohnraum praktisch ausnutzen

  1. Platz schaffen mit einem Hochbett
  2. Die Vorteile von Hochbetten
  3. Die Nachteile von Hochbetten
  4. Welche Hochbetten gibt es?
  5. Ab wann eignen sich Hochbetten für Kinder?

1. Platz schaffen mit einem Hochbett

Hochbetten sind nicht nur im Kinderzimmer eine gute Wahl. Die nach oben verlagerte Liegefläche hilft Ihnen, den Wohnraum optimal auszunutzen. Unter dem Bett entsteht ein Freiraum, den Sie unterschiedlich nutzen können. Regale und Kleiderschränke machen aus dem Hochbett eine kompakte Schlaf- und Lagermöglichkeit, die es Ihnen erlaubt, den restlichen Raum anderweitig zu nutzen. Kinder lieben Hochbetten, die mit einer Rutsche und einer Spielmöglichkeit unter dem Bett ausgerüstet sind. Jugendliche, WG-Bewohner und Besitzer von Einraumwohnungen bevorzugen oft Hochbetten, die neben praktischem Stauraum auch einen vollwertigen Arbeitsplatz bieten. So ein Modell passt auch gut in ein kombiniertes Arbeits- und Gästezimmer, sofern Ihre Gäste fit genug für den Aufstieg zur Schlafebene sind.

2. Die Vorteile von Hochbetten

Ein Hochbett bietet Ihnen folgende Vorteile:

  • Weil die Liegefläche in luftiger Höhe liegt, können Sie den Platz, den normale Betten benötigen, anders nutzen. Das macht Hochbetten nicht nur zur idealen Lösung für kleine Kinderzimmer, in Etagenbetten finden sogar zwei Kinder bequem Platz. Hochbetten sind auch immer dann empfehlenswert, wenn der Wohnraum insgesamt eher beengt ist. Das WG-Zimmer bietet mit einem Hochbett ausgestattet gleich viel mehr Raum für das Leben am Tage. In kleinen Schlafzimmern gewinnen Sie zusätzlichen Stauraum, ohne dass der Raum überladen oder zugestellt wirkt.
  • Ein weiterer Vorteil der Hochbetten liegt in der Optik: Denn ein schickes Hochbett macht ordentlich etwas her. Hochbetten aus Kiefer oder Buche wirken sehr hochwertig, Modelle aus Metall haben eine moderne und besonders luftig anmutende Ausstrahlung.
  • Außerdem sorgen Hochbetten in Räumen zum Schlafen und Leben für mehr Privatsphäre. Da die Liegefläche nur schwer einsehbar hoch oben thront, haben Sie und Ihre Gäste nicht das Gefühl, im Schlafzimmer zu stehen.
Hochbett mit integriertem Schreibtisch und Sessel

3. Die Nachteile von Hochbetten

So praktisch Hochbetten als Raumsparmöbel sind, bevor Sie ein Bett mit hoher Liegefläche kaufen, sollten Sie auch die Nachteile kennen:

  • Die Gefahr, dass Sie oder Ihre Kinder im Schlaf aus dem Hochbett fallen, ist bei hochwertigen Modellen, die modernen Sicherheitsstandards entsprechen, äußerst gering. Trotzdem können Unfälle beim Ein- und Ausstieg sowie beim Toben und Spielen nicht komplett ausgeschlossen werden.
  • Damit Sie den gewonnenen Raum auch vollwertig nutzen können, muss das Bett eine gewisse Höhe haben. Hochbetten passen am besten in kleine Räume mit hohen Decken. Ist der Abstand zwischen Liegefläche und Zimmerdecke zu gering, ist die Benutzung sehr unkomfortabel.
  • Erwachsenen fällt der Aufstieg mittels Leiter manchmal schwer. Wenn Ihnen etwas aus dem Bett fällt, müssen Sie erst die Leiter hinuntersteigen, um es wieder aufzuheben. Einen fehlenden Nachttisch dagegen können Sie einfach durch ein Regal in angenehmer Griffweite ersetzen. Dann finden Ihre Lieblingslektüre und der Wecker einen sicheren Platz. Hier können Sie auch eine Nachttischlampe aufstellen oder Sie entscheiden sich für eine praktische Wandleuchte.

4. Welche Hochbetten gibt es?

Hochbetten unterscheiden sich nicht nur in der Höhe und der Größe der Liegefläche, auch die Ausstattung unter der Liegefläche ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich.

  • Hochbetten 90 x 200 cm: Diese Modelle eignen sich für Kinder und Jugendliche sowie für Singles. Achten sie darauf, dass das Hochbett für kleine Kinder nicht zu hoch ausfällt. Die geringere Höhe vermindert nicht nur die Verletzungsgefahr. Sie können Ihrem Nachwuchs auch viel einfacher eine gute Nacht wünschen oder eine Geschichte vorlesen, wenn das Kind nicht über Ihrer Augenhöhe liegt. Erwachsene dagegen sollten die Liegefläche so hoch wie möglich wählen, damit Sie den Raum unter dem Bett gut nutzen können.
  • Hochbetten 140 x 200 cm oder größer: Diese Modelle sind für Erwachsene und Jugendliche ideal, die größeren Modelle sind sogar für Paare passend. Um den Raum unter dem Bett optimal nutzen zu können, ist eine hohe Decke eine Grundvoraussetzung.
  • Etagenbetten: In Etagenbetten können je nach Anzahl der Liegeflächen mehrere Personen schlafen. Die meisten Etagenbetten verfügen über eine Schlafebene in normaler Höhe und eine obere Etage. Einige Modelle besitzen insgesamt drei Etagen. Etagenbetten eignen sich für Kinderzimmer, die Geschwister teilen müssen. Auch in Ferienwohnungen sind diese Lösungen beliebt.

Treppe oder Leiter?

Wer in einem Hochbett schlafen möchte, muss die Liegefläche erst einmal erreichen. Die meisten Hochbetten verfügen über eine Leiter seitlich am Bettgestell. Das ist praktisch und besonders platzsparend. Für kleine Räume ist ein Hochbett mit Leiter ideal. Bequemer ist der Auf- und Abstieg allerdings auf einer Treppe. Bedenken Sie, dass die Treppe bauartbedingt in den Raum ragt und den Platzbedarf für das Bett deutlich vergrößert. Optisch können beide Varianten überzeugen.

Hochbett im Burg-Design

Das Hochbett als Spielbett

Im Kinderzimmer stehen Hochbetten hoch im Kurs. Die meisten Kinder lieben die erhöhte Schlafposition und schauen stolz von oben auf die Welt. Zusätzliche Extras machen aus Hochbetten komplette Spielwelten. Nach einem Motto gestaltete Vorhänge machen aus dem Bett eine Ritterburg oder das Schlafgemach einer schönen Prinzessin. Rutschen laden zum Klettern und Toben ein und Sitzecken mit Tisch und Bank machen das Bett zum Bastelplatz.

Das Hochbett mit Arbeitsplatz

Sie können den Platz unter dem Hochbett auch als Arbeitsplatz nutzen. Viele Hersteller bieten Modelle an, die bereits mit einem Schreibtisch und Regalen und Schränken ausgerüstet sind. Schüler und Studenten schätzen diese Lösungen ebenso wie Menschen, die eine Arbeitsecke in der Wohnung benötigen.

Hochbett mit Schreibtisch

Hochbett und Kleiderschrank

Sie können den Raum unter dem Hochbett auch nutzen, um Ihre Kleider und Accessoires stilvoll und platzsparend zu lagern. Auch hier bieten viele Hersteller Lösungen, die bereits mit Schränken, Schubladen und Regalböden ausgerüstet sind.

Selbstverständlich können Sie auch ein einfaches Hochbett kaufen und den Raum darunter individuell gestalten. Vom praktischen Stauraum über den Arbeitsplatz bis hin zur kuscheligen Sitzecke ist alles möglich. Lassen Sie Ihre Fantasie spielen und erfüllen Sie sich Ihre Wohnträume.

5. Ab wann eignen sich Hochbetten für Kinder?

Experten raten erst für Kinder ab 6 Jahren zu einem Hochbett. Wann Ihr Kind so weit ist, die Gefahren beim Toben zu erkennen und den Auf- und Abstieg auch im Halbschlaf zu bewältigen, sollten Sie vor der Anschaffung genau abschätzen. Achten Sie bei Hochbetten für Kinder auf eine hohe Brüstung. Mindestens 16 cm müssen zwischen der Matratze und der Oberkante der Brüstung liegen. Im Eifer des Gefechts ist das wenig, bevorzugen Sie Modelle mit höherer Brüstung. Zusätzliche Griffe neben der Leiter oder eine Treppe mit Handlauf erhöhen die Sicherheit bei Hochbetten für Kinder ebenfalls. Achten Sie auf eine robuste Ausführung aus Massivholz wie Buche oder Kiefer oder entscheiden Sie sich für ein Bett aus Metall. Stabile Pfosten und eine zusätzliche Befestigung an der Wand sorgen für eine ausreichende Stabilität.

Die Produkte in der Kategorie Hochbetten wurden von 1248 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.