Unser Service: Gratis Lieferung
ab 50 € Bestellwert




Unser Service: Gratis Lieferung
ab 50 € Bestellwert







10€ Newsletter Gutschein
Jetzt anmelden & sparen!







10€ Newsletter Gutschein
Jetzt anmelden & sparen!







0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten












0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten


Hast Du Fragen?
Wir rufen Dich kostenlos zurück!













Neu: Bequem per PayPal zahlen







Hast Du Fragen?
Wir rufen Dich kostenlos zurück!







Unser Service: Gratis Lieferung!
ab 50 € Bestellwert












Neu: Bequem per PayPal zahlen


Jetzt: 0%-Finanzierung!
Bei 12 Monatsraten!













Hast Du Fragen?
Wir rufen Dich kostenlos zurück!







Unser Service: Gratis Lieferung!
ab 50 € Bestellwert

















Jetzt: 0%-Finanzierung!
Bei 12 Monatsraten!


















Hast Du Fragen?
Wir rufen Dich kostenlos zurück!


















So findest Du das optimale Bett in 140x200

Das richtige Bett ist die Voraussetzung für einen gesunden und erholsamen Schlaf. Doch welches Maß passt am besten zu Deinen Bedürfnissen, welches Material solltest Du auswählen und welches Design darf es sein? Fragen wie diese solltest Du Dir im Vorfeld stellen. Ein Bett in 140x200 Zentimeter ist ideal für ein bis zwei Personen und wenn Du nur wenig Platz im Schlafzimmer hast. Hier erfährst Du, welche Betten 140x200 es gibt und was beim Kauf beachtet werden sollte.

  1. Dein neues Bett 140x200: Diese Materialien gibt es
  2. Für wen eignen sich Betten im Format 140x200?
  3. Die optimale Höhe finden
  4. Das passende Zubehör: Lattenroste, Matratze und Co.
  5. Design und Material: Dieser Stil passt zu Dir?
  6. Fazit: Diese Tipps solltest Du beim Kauf eines Bettes in 140x200 beachten

Dein neues Bett 140x200: Diese Materialien gibt es

Ein neues Bett soll her – und schon siehst Du Dich mit einer großen Auswahl an verschiedenen Materialien konfrontiert:

  • Betten aus Metall
  • Massivholzbetten
  • Betten aus Holzwerkstoffen
  • Polsterbetten
  • Boxspringbetten

Betten aus Metall

Ein Bett aus Metall passt gut zu einem industriellen Wohnstil, kann aber auch mit Verzierungen und Ornamenten einen rustikalen Landhausstil ergänzen. In Gold oder Silber wirkt es futuristisch, in Schwarz lässt es sich zu zahlreichen Farbwelten im Schlafraum kombinieren. Ein Metallbett ist zudem sehr stabil, langlebig und dafür vergleichsweise günstig.

Massivholzbetten

Betten aus massiven Hölzern können zum Beispiel aus Eiche, Kiefer oder Buche bestehen. Sie unterstreichen einen natürlichen Wohnstil und sind sehr robust – allerdings erhalten vor allem Weichhölzer wie Kiefer oder Fichte mit der Zeit eine gewisse Patina und es besteht die Gefahr, dass etwa nach einem Umzug Kratzer im Holz sichtbar bleiben.

Betten aus Holzwerkstoffen

Betten in 140x200 aus Pressspan zählen zu den günstigeren Varianten. Sie sind meist mit pflegeleichtem und robustem Melamin überzogen. Das Material hat einen leichten Glanz, sodass die Betten chic und zeitlos wirken. Allerdings ist die Haltbarkeit weniger hoch als bei Betten aus Metall oder Echtholz.

Polsterbetten

Der Bettrahmen ist mit einem weichen Polster bezogen, im Inneren befindet sich wie gewohnt ein Lattenrost. Das Polsterbett wirkt besonders gemütlich und verleiht Deinem Schlafraum ein harmonisches Ambiente.

Boxspringbetten

Das Boxspringbett besteht aus einem gefederten Unterbau, auf dem eine Latex- oder Kaltschaummatratze sowie ein Topper liegen. Ein Lattenrost wird nicht benötigt. Das Boxspringbett kann mit unterschiedlichen Rahmen ausgestattet werden. Allerdings lassen sich herkömmliche Bettrahmen in der Regel nicht nachträglich mit einem Boxspring-System ausrüsten.

Boxspringbetten bieten einen hohen Komfort.

Für wen eignen sich Betten im Format 140x200?

Ein Bett im Format von 140x200 Zentimetern bietet bequemen Platz für eine Person, kann sich aber auch für zwei Personen eignen – sofern diese über ähnliche Schlafeigenschaften und ein vergleichbares Gewicht verfügen. Der Grund: In aller Regel ist das Bett in 140x200 nur mit einer Matratze ausgestattet. Schlafen zwei Personen darauf, deren Gewicht sich stark unterscheidet, hängt womöglich der eine durch, während es dem anderen zu hart ist.

In kleinen Schlafzimmern gibt es oftmals keine andere Möglichkeit, als das 140x200-Bett. In diesem Fall solltest Du darüber nachdenken, zwei schmale Matratzen mit dem Format 70x200 Meter zu nutzen.

Ein Bettkasten bietet zusätzlichen Stauraum in kleinen Räumen.

h2>Die optimale Höhe finden

Die Höhe des Bettes hat viel mit dem Komfort beim Aufstehen und Hinlegen zu tun. Vor allem älteren Menschen fällt dies leichter, wenn das Bett etwas höher ist.

Eine Höhe von 40 bis 45 Zentimetern ist bei Betten üblich. Komfortabler und für ältere Menschen meist die bessere Wahl ist eine Höhe von 50 Zentimetern und mehr. Die Betthöhe beziehungsweise die Einlegehöhe spielt auch bei der Wahl der Matratze eine Rolle. Diese sollte nicht zu hoch überstehen, da sie sonst verrutschen kann. Liegt sie zu tief, spürst Du beim Hinlegen und Aufstehen womöglich den Bettrahmen – und das kann schmerzhaft werden. Die richtige Betthöhe ist somit immer ein Zusammenspiel aus persönlichen Vorlieben und der Höhe der Matratze.

Tipp: Ein höheres Bett ermöglicht eine bessere Belüftung der Matratze und verhindert so, dass sich Schimmel bildet.

Das passende Zubehör: Lattenroste, Matratze und Co.

Ein Bett kann noch so hochwertig sein – ohne einen Lattenrost, der zu Deinen Bedürfnissen passt, und eine ergonomisch sinnvolle Matratze ist der Komfort eingeschränkt. Bei Lattenrosten kannst Du prinzipiell unter diesen Varianten wählen:

  • einfache Rollroste
  • klassische Lattenroste
  • (elektrisch) verstellbare Roste

Welches Lattenrost infrage kommt, ist nicht zuletzt eine Frage der Matratze: Federkernmatratzen sind meist nicht für verstellbare Roste geeignet, da sie weniger flexibel sind. Wie bequem der Lattenrost ist, hängt vor allem von der Anzahl der Latten ab: Je mehr und je enger sie angeordnet sind, desto besser und hochwertiger, allerdings auch teurer ist der Lattenrost. Mindestens 25 Leisten sollte der Rost aufweisen, 30 sind noch besser.

Die richtige Matratze

Um die optimale Matratze für Dein Bett in 140x200 zu finden, solltest Du verschiedene Faktoren beachten: So bestimmt Dein Körpergewicht den Härtegrad, der meist von 1 – sehr leicht – bis 5 – sehr schwer – angegeben wird. Federkernmatratzen lassen mehr Luft durch und sind daher für Personen, die schnell schwitzen, eine gute Wahl. Latex ist dagegen sehr punktelastisch und für Menschen, die bereits unter Rückenschmerzen leiden, ideal. Kalt- und Komfortschaum weisen ebenfalls eine hohe Punktelastizität auf und sind zudem vergleichsweise preiswert. Matratzen im Format 140x200 gibt es in zahlreichen Ausführungen und in allen Preisklassen – von der günstigen Schaummatratze bis zum Modell aus Naturlatex.

Topper und Auflagen

Ein Topper schützt zum einen die Matratze und bietet zum anderen einen höheren Schlafkomfort. Der Topper sollte aus natürlichen Materialien bestehen, etwas aus Wolle oder Baumwolle, und exakt im Format der Matratze sein, damit er weder übersteht und Wülste bildet noch verrutschen kann. Der Topper kann zudem im Winter zusätzlich wärmen. Im Sommer bietet sich ein Modell aus leichter Baumwolle an, der für Kühlung sorgt. Eine Matratzenauflage hat dagegen vor allem den Zweck, die Matratze vor Schweiß, Feuchtigkeit und Staub zu schützen.

Design und Material: Dieser Stil passt zu Dir?

Neben dem Material hat auch der Stil des Bettes maßgeblichen Einfluss auf die Wirkung im Raum – und so auf Deine Kaufentscheidung. Naturbelassene Holzbetten passen zu einem rustikalen Landhausstil, während Betten aus Holzwerkstoffen und Melamin-Beschichtung in Weiß neutral wirken und zu unterschiedlichen Stilen kombiniert werden können. So sind sie auch für moderne Jugendzimmer geeignet, zumal sie dafür auch preislich interessant sind.

Ein Schlafzimmer, bei dem Bett, Schrank und Kommoden farblich und stilistisch zusammenpassen, wirkt besonders harmonisch. Viele komplette Schlafzimmereinrichtungen bieten auch Betten in 140x200 Zentimetern an – allerdings ist die Auswahl längst nicht so groß wie bei klassischen Doppelbett-Formaten wie 160x200 oder 180x200 Zentimeter.

Ein bequemes Polsterbett 140x200

Fazit: Diese Tipps solltest Du beim Kauf eines Bettes in 140x200 beachten

Der Kauf eines Bettes in 140x200 Zentimeter steht ins Haus. Diese Fragen helfen Dir bei der Auswahl und stellen sicher, dass Du die richtige Kaufentscheidung triffst:

Fragen

Antworten

Wie viel Platz ist im Raum verfügbar?140x200-Betten passen perfekt in Räume von 10 bis etwa 15 Quadratmetern.
Welches Material passt zu den vorhandenen Möbeln?Eine komplett neue Schlafzimmereinrichtung wirkt harmonisch, ein Bett in 140x200 kann aber auch ein Hingucker im Raum sein.
In welcher Preisklasse soll das Bett liegen?Holzwerkstoffe und Metall sind in der Regel günstiger als Massivholz-, Polster- und Boxspringbetten.
Passen Matratze und Lattenrost zu den Maßen des Bettes und zu Deinen Schlafgewohnheiten?Jeder Matratzentyp hat unterschiedliche Eigenschaften im Liegekomfort und Schlafklima und der Lattenrost sollte den Körper ergonomisch unterstützen
Die Produkte in der Kategorie Bett 140x200 wurden von 16988 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.