Unser Service: GRATIS LIEFERUNG!
Ab 50€ Bestellwert




0%-Finanzierung
Bei 12 Monatsraten




Unser Service: GRATIS LIEFERUNG!
Ab 50€ Bestellwert




100 Tage Zahlpause
Zahlen Sie erst in 100 Tagen




Unser Service: GRATIS LIEFERUNG!
Ab 50€ Bestellwert




0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten




Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie kostenlos zurück




100 Tage Zahlpause
Zahlen Sie erst in 100 Tagen




Unser Service: GRATIS LIEFERUNG!
Ab 50€ Bestellwert




0% Finanzierung
Bei 12 Monatsraten




Haben Sie Fragen?
Wir rufen Sie kostenlos zurück




100 Tage Zahlpause
Zahlen Sie erst in 100 Tagen




Kinderkommoden

Kleiner als ein Schrank und doch ganz große Aufbewahrungskünstler: Kinderkommoden schaffen im Handumdrehen Ordnung im Zimmer. Hier stellen wir Ihnen unser Sortiment etwas genauer vor und beantworten häufige Fragen.

Welche Vorteile bieten Kinderkommoden gegenüber Schränken?

Kinderkommoden können Schränke ergänzen oder gar ersetzen. Hinter Schubläden und Türen bieten sie viel Platz für kleine und große Spielsachen und eignen sich auch hervorragend zur Aufbewahrung von Socken und Wäsche. Durch ihre flachere Statur wirken Kommoden weniger wuchtig im Raum. Gerade für kleine Kinderzimmer ist das vorteilhaft. Obenauf bieten sie zudem eine praktische Ablagefläche für Bücher, Kuscheltiere & Co. Und noch einen weiteren Pluspunkt hat die geringe Höhe: Kleine Kinder können bequem alles selbst erreichen.

Welche Größe ist die richtige?

Wie groß die Kinderkommode sein darf, wird meist durch den Platz im Raum vorgegeben. Haben Sie nur wenig Stellfläche zur Verfügung, eignen sich zum Beispiel schmale Highboards oder Hochkommoden. Breite, flache Kommoden passen dagegen auch gut unter ein Hochbett oder lassen sich mit einem Hängeregal kombinieren. Außerdem hängt die geeignete Größe natürlich auch davon ab, was Sie alles unterbringen möchten.

Sideboard,WimexWelche Aufteilung ist bei einer Kinderkommode empfehlenswert?

Kinderkommoden gibt es mit Türen, Schubläden, als Lowboard, Highboard oder Wickelkommode. Schubläden sind ideal, um kleinere Gegenstände oder Wäsche zu verstauen. Hinter Schranktüren finden dagegen auch größere Spielsachen bequem Platz. Meist ist eine Kombination aus beidem eine gute Lösung. Im Baby- und Kleinkindalter empfehlen sich Wickelkommoden, die einen Wickeltisch mit praktischem Stauraum verbinden.

Worauf sollte ich beim Kauf einer Kinderkommode generell achten?

Kinderkommoden sollten nicht nur die richtige Größe und Aufteilung haben, sondern auch die nötigen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Achten Sie auf eine stabile Verarbeitung und abgerundete Kanten und Ecken, sodass sich kleine Jungen und Mädchen beim Spielen nicht wehtun können. Bei Möbeln fürs Kinderzimmer sollten zudem nur schadstofffreie Farben, Lacke und Materialien zum Einsatz kommen.

In welchen Designs gibt es Kinderkommoden bei Schlafwelt?

Ganz wichtig bei der Wahl der Kinder-Kommode ist: Sie muss Ihrem kleinen Schatz auch gefallen! Am besten lassen Sie Ihr Kind also selbst mitentscheiden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kinderkommode in Weiß mit pinken Details und Prinzessinnen-Krönchen oder einem Modell im Piraten-Look? Bei Schlafwelt können Sie aus vielen attraktiven Farben und Designs wählen. Übrigens: Sie können unsere Kinderkommoden auch auf Rechnung bestellen oder in Raten zahlen.

Weitere Informationen zum Thema Kinderkommoden:

Kinderkommoden gibt es im Online-Shop von Schlafwelt von bekannten Marken wie Rauch, Home Affaire, Relita und Silenta. Wir führen Sideboards, Highboards, Lowboards, Wickelkommoden, Hochkommoden & Co in vielen verschiedenen Größen und Farben, z.B. in Weiß, Rot, Lila, Braun, Schwarz und Grau.