Schwebetürenschränke
Suchst Du einen Schwebetürenschrank in dem genug Stauraum für all deine Bekleidung besteht? Dann bist du bei unseren Schwebetürenschränken genau richtig!

Was Du über Schwebetürenschränke wissen solltest

Schwebetürenschränke sind unter den Kleiderschränken sehr beliebt. Die Schranktüren benötigen keinen Platz beim Öffnen, das Schrankinnere dagegen bietet sehr viel Raum für Wäsche, Kleidung und andere Dinge. Dank der Schwebetüren ist der Zugang zu allen Schrankfächern sehr einfach. Die Auswahl an verschiedenen Schrankmodellen reicht von kleinen Varianten mit zwei schmalen Türen bis zu wandüberspannenden Schranksystemen, die auf Wunsch auch raumhoch sind.

  1. Was ist die Besonderheit an einem Schwebetürenschrank?
  2. Schwebetürenschränke im Vergleich mit anderen Schrankmodellen
  3. Schränke mit Format – Schwebetürenschränke in verschiedenen Größen
  4. Materialien und Farben der Schwebetürenschränke
  5. Schwebetürenschränke nicht nur im Schlafzimmer
  6. Möbel nach Deinem Geschmack – Schwebetürenschränke mit Stil
  7. Komfortable Ausstattungsdetails und Zubehör für Schwebetürenschränke

Was ist die Besonderheit an einem Schwebetürenschrank?

Schwebetürenschränke bieten mehr als nur eine Besonderheit. Auf den ersten Blick fällt ihr elegantes Design auf. Insbesondere Schränke, deren Türen mit einem Spiegel versehen sind, bieten einen eindrucksvollen Überblick. Ein weiterer Vorteil wird deutlich, wenn Du Dein Schlafzimmer planst. Bei den Planungen musst Du keinen Raum zum Öffnen der Türen berücksichtigen. Schwebetüren schiebst Du einfach zur Seite.

Da Schwebetüren meist vergleichsweise großflächig sind, ermöglichen sie einen bequemen Zugang zum Inneren des Schranks. Sie erreichen auch Kleidung und Wäsche in der äußersten Ecke. Da das Licht bei geöffneter Tür wunderbar in den Schrank hineinleuchtet, hast Du zudem einen guten Überblick über den Inhalt. Schwebetüren sind leichtgängig. Zum Öffnen ist daher keine Kraft erforderlich. Das ist auch der Grund dafür, dass die Türen sehr leise öffnen und schließen, ganz so, als würden sie schweben.

Schwebetürenschränke im Vergleich mit anderen Schrankmodellen

Der Unterschied zwischen einem Schwebetürenschrank und einem Schrank mit Drehtüren ist leicht zu erkennen. Drehtüren schwingen nach außen auf, wenn Du sie öffnest. Aus diesem Grund ist vor dem Schrank mindestens ausreichend Platz für eine gesamte Türbreite erforderlich. Lassen sich Drehtüren aus Platzmangel nicht komplett öffnen, erschweren sie den Zugang zum Inhalt des Schranks. Die Breite der Drehtüren beträgt zwischen 30 und 60 Zentimeter. Das bedeutet, dass ein Schrank mit Doppeltüren höchstens bis zu 120 Zentimeter geöffnet werden kann. Mit Einzeltüren ist der Zugang auf eine Türbreite begrenzt. Drehtüren sind seitlich mit Bändern an den Schrankinnenwänden befestigt.

Schiebe- und Schwebetürenschränke unterscheiden sich äußerlich oft nicht. Der Unterschied besteht in der Technik. Schiebetüren laufen mit der oberen und unteren Kante in Schienen. Die Schranktüren eines Schwebetürenschranks hingegen sind mit Rollen in einer Schiene nur auf der Innenseite der oberen Schrankblende befestigt. Durch diese Technik haben sie an der unteren Kante keinen Widerstand und lassen sich sehr leicht und leise bewegen. Sie vermitteln den Eindruck, als schwebten sie.

Schränke mit Format – Schwebetürenschränke in verschiedenen Größen

Die Schließtechnik der Schwebetürenschränke setzt eine gewisse Mindestbreite des Schranks voraus. Da die Türen in einer Schiene zur Seite geöffnet werden, benötigst Du Platz für eine komplette Türbreite. Aus diesem Grund ist ein Schwebetürenschrank mindestens zweitürig. Besonders gut kommt aber der angenehme Öffnungsmechanismus bei breiten Schränken zur Geltung. Ein mehrere Meter breiter Kleiderschrank kann mit zwei Schwebetüren auskommen. Dadurch gibt jede Tür einen großen Teil des Innenraums frei. Ist eine der Schwebetüren mit einem Spiegel versehen, verwöhnt dieser große Spiegel mit einem umfassenden Überblick.

Praktisch als Kleiderschränke im Schlafzimmer, als Stauraum in Fluren oder Kleiderschrank in einem Kinderzimmer sind raumhohe Schrankmodelle. Sie bieten sehr viel Stauraum – auch für Dinge, die Du nur selten benötigst. Deckenhohe Kleiderschränke sind zudem optisch attraktiv. Die Tiefe eines Kleiderschranks beträgt grundsätzlich 50 oder 60 Zentimeter, da dieses Maß notwendig ist, um Kleidung auf Kleiderbügeln aufzuhängen.

Schwebetürenschrank als begehbares Schrankmodell

Materialien und Farben der Schwebetürenschränke

Die Auswahl an Kleiderschränken mit Schwebetüren bietet sehr robuste Modelle aus massivem Holz sowie eine große Auswahl an Modellen mit Kunststoffbeschichtungen in vielen Farben und Designs. Diese Oberflächen sind pflegeleicht und können jederzeit mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Zudem sind sie unempfindlich gegenüber Kratzern und anderen Belastungen. Beliebte Holzsorten für die Herstellung der Schwebetürenschränke sind:

  • Buche
  • Kernbuche
  • Eiche rustikal
  • gelaugte Eiche
  • Wildeiche
  • Mahagony
  • Nussbaum
  • Kiefer
  • Fichte

Für eine geschmackvolle mehrfarbige Einrichtung stehen Schränke mit Holzdekor und einfarbigen Elementen zur Verfügung. Einfarbige und mehrfarbige Schränke mit Kunststoffoberflächen sind in vielen Farben im Angebot. Besonders beliebt sind weiße und schwarze Schränke, häufig mit dezenten andersfarbigen Elementen. Schwebetüren können außerdem Glastüren oder Holztüren mit Glaseinsätzen sein. Darüber hinaus sind Spiegeltüren sehr beliebt. Sie lassen den Raum optisch größer erscheinen und geben Dir die Möglichkeit zu einer eingehenden Prüfung Deines Outfits von Kopf bis Fuß.

Schwebetürenschränke nicht nur im Schlafzimmer

Schwebetürenschränke sind unter den Kleiderschränken im Schlafzimmer sehr beliebt, aber ihr Einsatzgebiet ist nicht auf diesen Raum beschränkt. In Jugendzimmern bietet ein Schwebetürenschrank interessante Kombinationsmöglichkeiten von offenen und geschlossenen Schrankteilen. Auch Schrankwände für den Wohnbereich sind gelegentlich mit Schwebetüren ausgestattet. Bei diesen Schrankmodellen überspannen die Türen meist nicht die gesamte Schrankfront. Vielmehr lassen sich die Schrankelemente mit einer Schwebetür flexibel öffnen und schließen. Hinter der Schranktür verbergen sich häufig TV-Geräte oder Musikanlagen. Wenn Du die Unterhaltungselektronik nutzt, schiebe die Tür einfach zur Seite und verschließe damit ein anderes Schrankelement. Auf diese Weise bekommen die abwechslungsreich gestalteten Schrankwände im Wohnzimmer immer wieder ein neues Gesicht.

Schwebetürenschrank auch für den Wohnbereich interessant

Möbel nach Deinem Geschmack – Schwebetürenschränke mit Stil

Schwebetürenschränke erhälst Du in vielen verschiedenen Designstilen und daher auch passend zu Deinem Lieblingsstil oder zu den bereits vorhandenen Möbeln. Entdecke Deinen neuen Kleiderschrank im

  • klassischen Wohnstil mit weißen Hochglanztüren oder aus Eichenholz,
  • romantischen Landhausstil kombiniert mit Buchenholz und weißen Elementen,
  • modern-puristischen Stil mit glatten Oberflächen,
  • asiatischen Stil mit Schwebetüren im Stil japanischer Papiertüren,
  • nordischen Landhausstil aus Kiefern- oder Fichtenholz,
  • süddeutschen Landhausstil mit Schnitzereien oder kunstvollen Bemalungen,
  • maritimen Stil in den klassischen Marinefarben Blau und Weiß,
  • mediterranen Stil mit geschwungenen Formen oder Einsätzen aus Rattangeflecht oder im
  • Industrial-Stil.

Du siehst also, allein die moderne Technik mit Schwebetüren setzt nicht gleichzeitig auch ein modernes Design voraus.

Origineller Schwebetürenschrank im Industrial-Look

Komfortable Ausstattungsdetails und Zubehör für Schwebetürenschränke

Hast Du Dich schon für ein Schrankmodell entschieden? Dann ist es ratsam, auch der Inneneinrichtung des Schranks Aufmerksamkeit zu schenken. Viele Schränke verfügen über praktische Einteilungen und Zubehör, das Dir das Leben erleichtert. Die klassische Einteilung ist eine Kombination von Kleiderstangen und Schrankfächern mit Einlegeböden. Bei modernen Schränken besteht darüber hinaus die Möglichkeit, eine Kleiderstange in der traditionellen Form quer anzubringen oder als Teleskopstange zum Ausziehen aus dem Schrank heraus einzubauen. Hinter den Schwebetüren können sich zudem Schubladen verbergen. Sie sind ideal für Strümpfe und andere Kleinigkeiten. Für die Schubladen wiederum stehen bei vielen Modellen Einsätze zur Verfügung, um den Inhalt gut sortiert aufbewahren zu können. Beliebtes Zubehör sind außerdem Leuchten. Einige Schränke sind mit LED-Einbauleuchten an der oberen Schrankblende ausgestattet, andere ermöglichen die Ergänzung um Leuchten nach Wahl.

Suche Du Dir jetzt Deinen neuen Schwebetürenschrank aus und bestelle Deinen Schrank bequem online bei Schlafwelt.de!

Die Produkte in der Kategorie Schwebetürenschränke wurden von 7869 Kunden durchschnittlich mit 4.5 von 5 Sternen bewertet.